SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Hirschberg in Schles. C.L. No. 8
  • Hirschberg in Schles. C.L. No. 8
  • Koffertruhe
  • vor 1885
  • Herstellungsort: Liegnitz
  • Holz, genagelt, lackiert, Blech
  • Höhe x Breite x Tiefe: 48 x 90 x 45 cm
  • Ident.Nr. N (6 M 127) 618/1993
  • Sammlung: Museum Europäischer Kulturen
  • © Foto: Museum Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Grün-braun lackierte Truhe mit Kantenschutz aus Blech, Schloss und Schlüssel, seitlichen Tragehenkeln aus Metall. Auf dem Deckel die Aufschrift "Hirschberg in Schles." und "C.L. No.8".
Die Truhe diente der Großmutter des Vorbesitzers, Charlotte Lange, Ehefrau des "Kanzlers" des Deutschen Generalkonsulats des Deutschen Reiches in Bukarest, bei ihrem Umzug nach Hirschberg in Schlesien im Jahre 1885, wohin sie nach dem Tode ihres Mannes, gemeinsam mit ihren zwei Schwestern, von Bukarest zog. Charlotte Lange war in der Wahl ihres neuen Wohnortes durch einen Artikel in der Gartenlaube oder in Daheim inspiriert worden. Im Jahre 1902 verzog sie nach Tegel, wo ihr die Truhe als Behälter für Noten diente.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.