SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Brosche "AMITÉ"
  • Brosche "AMITÉ"
  • Ansteckschmuck
  • um 1785
  • Ausgabe: Frankreich
  • Gold, Silber, Email, Diamanten, Perlen, Haar, Glas
  • Höhe x Breite: 5,1 x 3,4 cm
  • Ident.Nr. L 415
  • Sammlung: Kunstgewerbemuseum
  • © Foto: Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Stefan Büchner
Beschreibung
Die spitzovale Brosche zeigt in ihrem hellblauen Inneren das Wort AMITIÉ auf weißem Grund, gerahmt von einem mit kleinen Diamantrosen besetzten Rahmen an einem Schleifenband. Um das hellblaue Spitzoval schmiegt sich ein zierliche Lorbeerkranz in Gold vor weißem Grund, den äußeren Rahmen bildet dunkelblauer Emailgrund mit aufgesetzten Diamanten im Rosenschliff. Diese "mode au firmament" war 1785/86 ein neuer Trend der Pariser Juweliere, wie im Januar 1786 das Journal des Luxus berichtete. Hierfür wurden einzelne kleine Diamanten auf einen dunkelblauen Emailgrund gesetzt. Die kühlprächtige Eleganz unserer Freundschaftsbrosche wird maßgeblich von dieser "mode au firmament" bestimmt. Ein perlbesetztes Schleifenband bekrönt die Brosche, nach unten bilden perlbesetzte Lorbeerzweige den Abschluss. Die Rückseite der Brosche zeigt unter Glas eine Haarlocke.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.