SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Rosa Abendkleid  "Carnet de Bal"
  • Rosa Abendkleid "Carnet de Bal"
  • Kleid
  • Uli Richter (28. 12. 1926), Entwurf, Designer
  • Herbst/Winter 1973/74
  • Entstehungsort stilistisch: Berlin
  • Material: Oberstoff: Seide, "Crêpe de Chine faconné"
  • Länge: a Kleid 150 cm
    Länge: b Gürtel: 100 cm
  • Ident.Nr. 2005,UR 172 a-c
  • Sammlung: Kunstgewerbemuseum
  • © Foto: Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Karen Bartsch
Beschreibung
Abendkleid im Hemdblusenstil mit langen, eingesetzten Ärmeln und einem in der Taille angesetztem, plissiertem Rock. Der maskuline Hemdschnitt wird durch das zu einer großen Schleife gebundene Band aus dem Kleidstoff und einer Rose am Hals gemildert. Ein schmaler, mit dem Oberstoff bezogener Gürtel betont die Taille. Zum Kleid gehört ebenfalls ein Paar mit dem Oberstoff bezogenen Schuhe.
Dorothea Köhlich-Naville, die langjährige Geschäftspartnerin Uli Richters trug das Kleid zu einem schwarzen Abendmantel (2005,UR 88) in Versailles anlässlich eines Modetreffenes, "Divertissement de la Mode" mit dem Motto
"Frankreich- USA". Das Treffen wurde ausgerichtet von der Pariser Familie Rothschild.
Die Entwurfszeichnung zu dem Ensemble "Carnet de bal" aus der Herbst/Winterkollektion 1973/74 befindet sich im Archiv Uli Richter, in der Kunstbibliothek Berlin. CW/GK
Publiziert in: Uli Richter. Eine Berliner Modegeschichte, Kat. Nr. 58, S. 234. Berlin, 2007


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.