SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Pultschreibschrank
  • um 1730
  • Entstehungsort stilistisch: Rom
  • Pappelholz, Ölmalerei
  • Höhe x Breite x Tiefe: 278 x 162 x 73 cm
  • Ident.Nr. FV 40
  • Dauerleihgabe der Ernst von Siemens Kunststiftung
  • Dauerleihgabe der Ernst von Siemens Kunststiftung
  • Sammlung: Kunstgewerbemuseum
  • © Foto: Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Arne Psille
Beschreibung
Von traditionellem Aufbau ist das Möbel mitn breiten Rahmen und großen Füllungsflächen konzipiert, die Platz für die flächendeckende Malerei bieten. Diese zeigt Geschichten der antiken Mythologie sowie arkadische Landschaften. Im Giebelfeld erschenit Diana und zwei Genien, auf der linken Schranktür der Raub der Dejaneira durch den Kentauren Nessos und auf der rechten Apoll und Daphne. Die Außenseite der Schreibplatte zeigt den Triumph der Galatea, die Schubladenfronten zieren Küstenlandschaften, während an den Schmalseiten Ruinenansichten erscheinen.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.