SMB-digital

Online collections database

Gefäßscherben
  • Gefäßscherben
  • Gefäß-Fragment
  • Römische Kaiserzeit, spätes 1. Jh. - Mitte 2. Jh. n. Chr.
  • Fundort: Bartlickshof (Bartlikowo), Woje. Warmińsko-Mazurskie, Polen
  • Keramik
  • Länge: 66 mm
    Breite: 100 mm
    Gewicht: 38,25 g
  • Ident.Nr. PM Pr 11187
  • Sammlung: Museum für Vor- und Frühgeschichte | Prussia-Sammlung
  • © Foto: Museum für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: C. Jahn
Description
zwei Scherben von einer Schale (Deckel oder Beigäß) (Szymański Gruppe III); am Bauch mit parallelen horizontalen Rillen verziert, Ornament schlecht sichtbar; Erhaltung: Ton gut gebrannt, Oberfläche geglättet; Fundkontext: Gräberfeld (Kemke), Grab 7; Objektgeschichte: kleines gelbes Fundetikett auf Objekt "21272".; Anmerkung: Stufe B2 ; Literatur: H. Kemke 1900, Das Gräberfeld von Bartlickshof. Schr. Physikal.-Ökonom. Ges. Königsberg i. Pr. 41, 111


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.