SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Römische Bronzemünze
  • Römische Bronzemünze
  • Münze
  • Übergang frühe/späte Römische Kaiserzeit, Mitte 2. Jh. - frühes 3. Jh. n. Chr.
  • Fundort: Bludau (Kostrovo), Kaliningradskaja oblast, Russland
  • Bronze
  • Dicke: 3 mm
    Durchmesser: 34 mm
    Gewicht: 23,9 g
  • Ident.Nr. PM Pr 11301
  • Sammlung: Museum für Vor- und Frühgeschichte | Prussia-Sammlung
  • © Foto: Museum für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: C. Jahn
Beschreibung
Sesterz Domitian 86-87 (?). Prussia XXIII, 213: "Die Münze ist sehr verwischt, von der Rückseite ist nichts zu erkennen, die
Vorderseite zeigt den Kopf des Domitian (?) von der Umschrift ist noch erhalten AVG GERM COS III."; Erhaltung: Bronzepatina, vollständig; Fundkontext: Gräberfeld (Bludau I) (Hollack 1906), Grab 8; Objektgeschichte: auf eine Pappe montiert:"V, 409, 8758 [/] Bludau, Kr. Fisch. [/] 8"; Anmerkung: Stufen B2/C1-C1a; (RIC 193-197 nach A. Zapolska); Literatur: A. Zapolska 2013, Znaleziska monet rzymskich z kręgu zachodniobałtyjskiego - unpublizierte Dissertation im Archäologischen Institut der Warschauer Universität, 212-213; F.E. Peiser, 1914, Gräberfeld bei Bludau, Kr. Fischhausen, Prussia 23/I, 212-213


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.