SMB-digital

Online collections database

Armring
  • Armring
  • Armschmuck
  • Frühe Römische Kaiserzeit, 2. Jh. - Mitte 3. Jh. n. Chr.
  • Fundort: Ekritten (Melnikovo, Ggd. v.), Kaliningradskaja oblast, Russland
  • Material: Bronze
  • Breite: 15 mm
    Durchmesser: 67 mm
    Gewicht: 61,3 g
  • Ident.Nr. PM Pr 5146
  • Sammlung: Museum für Vor- und Frühgeschichte | Prussia-Sammlung
  • © Foto: Museum für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: C. Jahn
Description
Multimedia
Bronzener Bandarmring mit profilierten Enden (Blume Variante IA); schwache Rippen, verziert mit drei Pünktchen; Enden mit Zweier- und Dreier-Gruppen von Kreisaugen verziert; Erhaltung: in zwei anpassenden Teilen erhalten; Bronzepatina mit Flecke ; Fundkontext: Gräberfeld (Ekritten II), Grab 1 (1905 - Funde wurden von Pächter aus Ekritten, Herrn Neßlinger, übergeben); Objektgeschichte: Inv-Nr. V,417,8784 - reidentifiziert auf Grund der Archiven H. Jankuhn-Archiv (Schleswig) und M. Schmiedehelm-Archiv VM.; Anmerkung: Stufe B2b - C1 (im Grab noch Fibel des Typs 42, Augenfibel des Typs 61, Gürtelhaken des Typs 3b); Literatur: A. Chilińska-Drapella 2010, Próba nowego spojrzenia na „pasy sambijskie“, Wiadomości Archeologiczne LXI, 30 Taf. 36,a; H. Jankuhn 1933, Gürtelgarnituren der älteren römischen Kaiserzeit im Samland, Prussia 33, 223; E. Hollack, Ein neues Gräberfeld bei Ekritten, Kr. Fischhausen, Prussia 23/1, 280-282


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.