SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Trense
  • Trense
  • Reitzubehör
  • Völkerwanderungszeit, 4. Viertel 4. Jh. - 3. Viertel 7. Jh. n. Chr.
  • Fundort: Grosswaldeck (Osokino), Kaliningradskaja oblast, Russland
  • Material: Bronze; Eisen
  • Länge: 93 mm
    Breite: 45 mm
    Höhe: 9 mm
    Gewicht: 27,3 g
  • Ident.Nr. PM Pr 7435
  • Sammlung: Museum für Vor- und Frühgeschichte | Prussia-Sammlung
  • © Foto: Museum für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: C. Jahn
Beschreibung
Multimedia
Bronzene Seitenstange einer Trense, gerippte Oberseite, im Mittelteil mit Eisennieten; herzförmige Öse mit ursprünglich zwei Beschlägen mit je zwei Nieten; Erhaltung: die breitere Hälfte der Trensenstange fehlt, im Bereich der herzförmigen Öse ursprünglich ein aufgesetzter Beschlag, Befestigung der Gebissstange fehlt; ein Beschlag und die Ösen fehlen, Feuereinwirkung; Fundkontext: Grabfund aus Grabhügel; Objektgeschichte: Inv.-Nr. III,37,690 - reidentifiziert aus dem Bestand Ludwigslust; Anmerkung: Stufe D-E; Literatur: T. Nowakiecz (Hrsg.) 2011, Das archäologische Vermächtnis Ostpreußens im Archiv des Felix Jakobson, Aestorium Hereditas II, Warszawa, 205-206; W. La Baume, Altpreußisches Zaumzeug. Altpreußen 9, 1944,


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.