SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Römische Bronzemünze
  • Römische Bronzemünze
  • Münze
  • Späte Römische Kaiserzeit, 3. Jh. n. Chr.
  • Fundort: Grebieten (Povarovka, Ggd. v.), Kaliningradskaja oblast, Russland
  • Material: Bronze
  • Durchmesser: 30 mm
    Gewicht: 19,85 g
  • Ident.Nr. PM Pr 14282
  • Sammlung: Museum für Vor- und Frühgeschichte | Prussia-Sammlung
  • © Foto: Museum für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: C. Jahn
Beschreibung
Multimedia
Bronzemünze, postmortal geprägt für Faustina die Jüngere durch Marcus Aurelius (161-176, Rom); Avers: FAVSTINA AVGVSTA, Drapierte Büste nach rechts; Revers: Umschrift unlesbar, Hilaritas steht nach links, in der linken Hand mit Füllhorn, in der rechten mit einen Palmzweig (RIC 1642); Erhaltung: vollständig; Avers: Bronzepatina, Oberfläche z.T. mit Eisenkorrosionsprodukten bedeckt; Revers: unregelmäßige Bronzeoberfläche; Fundkontext: Gräberfeld (Fdst. IV) (Hollack 1907), Befund 29 (Urnengrab) ; Objektgeschichte: auf eine Pappe montiert: "Grebieten, Kr. [/] [zerstört] Fischhausen [/] 29."; Inv.-Nr. V,8597 - Inventarnummer rekonstruiert nach den Akten PM-A 406/1, 4; s. auch PM-A 406/1, 22, 36, 43.; Anmerkung: Stufen C1b-C2; Literatur: S. Bolin 1926, Die Funde römischer und byzantinischer Münzen in Ostpreußen, Prussia 26, 213; E. Hollack 1908, Erläuterungen zur vorgeschichtlichen Übersichtskarte von Ostpreußen (Glogau, Berlin), 44; A. Zapolska 2013, Znaleziska monet rzymskich z kręgu zachodniobałtyjskiego - unpublizierte Dissertation im Archäologischen Institut der Warschauer Universität, 85, 88 Anm 321


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.