SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Bronzeniete
  • Bronzeniete
  • Gürtelbestandteil
  • Späte Römische Kaiserzeit, 2. Hälfte 3. Jh. n. Chr.
  • Fundort: Grebieten (Povarovka, Ggd. v.), Kaliningradskaja oblast, Russland
  • Material: Bronze
  • Länge: 7 mm
    Durchmesser: 9,5 mm
    Gewicht: 1 g
  • Ident.Nr. PM Pr 14285
  • Sammlung: Museum für Vor- und Frühgeschichte | Prussia-Sammlung
  • © Foto: Museum für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: C. Jahn
Beschreibung
Multimedia
Zwei bronzene Niete mit großen, halbkugeligen und an den Rändern profilierten Köpfen, vermutlich Niete von einer Schnalle mit einer zweigliedriegen Riemenkappe (vgl. mit der Zeichnung von F. Jakobson); Erhaltung: beschädigt; unregelmäßige Bronzeoberfläche; Fundkontext: Gräberfeld (Fdst. IV) (Hollack 1907), Befund 36; Objektgeschichte: auf eine Pappe montiert: "Grebieten, Kr. [/] (1907) Fischhausen [/] 36"; Inv.-Nr. V,8597 - Inventarnummer rekonstruiert nach den Akten PM-A 406/1, 4; s. auch M- Schmiedehelm-Archiv und F. Jakobson-Archiv.; Anmerkung: ? Stufen C2 (hier u.a. noch silberne AmFibel erhalten; Schildbuckel, Münze von Antoninus Pius nach Jakobson); Literatur: T. Nowakiecz (Hrsg.) 2011, Das archäologische Vermächtnis Ostpreußens im Archiv des Felix Jakobson, Aestorium Hereditas II, Warszawa CD Katalog: Grebieten048; E. Hollack 1908, Erläuterungen zur vorgeschichtlichen Übersichtskarte von Ostpreußen (Glogau, Berlin), 44


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.