SMB-digital

Online collections database

Bronzering
  • Bronzering
  • Unbekannt
  • Übergang frühe/späte Römische Kaiserzeit, Mitte 2. Jh. - frühes 3. Jh. n. Chr.
  • Fundort: Kamien (Kamień), Woje. Warmińsko-Mazurskie, Polen
  • Material: Bronze
  • Dicke: 3 mm
    Durchmesser: 27 mm
    Gewicht: 4,8 g
  • Ident.Nr. PM Pr 13270
  • Sammlung: Museum für Vor- und Frühgeschichte | Prussia-Sammlung
  • © Foto: Museum für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: C. Jahn
Description
Offener Bronzering mit rundem Querschnitt, Enden zurückgeboegn und vermutlich in plastische Tierköpfe profiliert; Erhaltung: Oberfläche beschädigt, sekundär verbrannt; Fundkontext: Gräberfeld (Peiser 1906-1907), Grab 92; Objektgeschichte: Inv.-Nr. PM VII,77,9289 - reidentifiziert nach: Schmiedehelm-Archiv 7.25; ausgesondert aus dem Prussia-Teilbestand aus Ludwigslust; Anmerkung: Stufe B2-C1; Literatur: I. Szter, Cmentarzysko z okresu wplywow rzymskich i z okresu wedrowek ludow w Kamieniu na Pojezierzu Mazurskim. Wiadomosci Archeologiczne 61, 2009-2010, 266 Taf. 9,2a-c; P. Szymański 2005, Mikroregion osadniczy z okresu wpływów rzymskich w rejonie jeziora Salęt na Pojezierzu Mazurskim, Światowit, Supplement Series P: Prehistory and Middle Ages X (Warszawa 2005), 61 Abb. 11,2


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.