SMB-digital

Online collections database

Armring
  • Armring
  • Armschmuck
  • Römische Kaiserzeit, spätes 1. Jh. - spätes 2. Jh. n. Chr.
  • Fundort: Kiauten (Luschki), Kaliningradskaja oblast, Russland
  • Material: Bronze
  • Breite: 13 mm
    Durchmesser: 70 mm
  • Ident.Nr. PM Pr 948
  • Sammlung: Museum für Vor- und Frühgeschichte | Prussia-Sammlung
  • © Foto: Museum für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: C. Jahn
Description
Multimedia
Bronzener Armring mit profilierten und sich verjüngenden Enden, Mittelteil verbreitert und reich verziert mit Linien und Punktreihen, Ornament schlecht sichtbar (vgl. mit den Zeichnungen von H. Jankuhn und M. Schmiedehelm); Erhaltung: leicht deformiert, sekundär gebrannt; Fundkontext: Gräberfeld, Grab 1 (Steinpackung mit Skelettgrab oder Brandgrube); Inventar des Grabes wurde ins Prussia-Musuem durch Gutsbesitzer Sturm aus Samuelshof übergeben, vermutlich im Jahr 1878); Objektgeschichte: Inv.-Nr. III,114,135 oder III,135,990 - reidentifiziert nach H. Jankuhn-Archiv; s. auch M. Schmiedehelm-Archiv; lag bis zum Jahr 2005 im Brandschutt aus Ludwigslust; Anmerkung: Stufen B2-B2/C1


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.