SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Zaumzeugbeschlag
  • Zaumzeugbeschlag
  • Reitzubehör
  • Römische Kaiserzeit, 2. Jh. - frühes 3. Jh. n. Chr.
  • Fundort: Kleinfliess (Izobil'noe), Kaliningradskaja oblast, Russland
  • Material: Bronze; Leder
  • Länge: 87 mm
    Dicke: 6 mm
    Durchmesser: 40 mm
    Gewicht: 42,4 g
  • Ident.Nr. PM Pr 14689
  • Sammlung: Museum für Vor- und Frühgeschichte | Prussia-Sammlung
  • © Foto: Museum für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: C. Jahn
Beschreibung
Massiver Bronzering mit trapezförmigem Querschnitt; bronzener Riemenhalter (L. 5,7 cm; B. 1,55 cm) mit zwei Bronzenieten; im Riemenhalter sichtbar noch Lederreste (am Hinterkopf des Pferdes nach der Zeichnung von J. Heydeck); Erhaltung: vollständig, leicht verbogen; Bronzepatina mit Flecken; Fundkontext: Gräberfeld (Heydeck 1899), Pferdebestattung; Objektgeschichte: auf eine Pappe montiert: "V Pag. 144 Nr. 7724c [/] Klein-Fließ, Kr. Labiau"; s. auch R. Grenz-Archiv; M. Jahn-Archiv; H. Jankuhn-Archiv.; Anmerkung: Stufen B2b-C1a; Literatur: J. Heydeck 1900, Eine Kultur- und Gräberstelle in Försterei Kl. Fliess, Kreis Labiau, Prussia 21, 58-59 Taf. V; W. Gaerte 1929, Urgeschichte Ostpreußens, Königsberg, 169 Abb. 119; S. Wilbers-Rost 1994, Pferdegeschirr der römischen Kaiserzeit in der Germania libera..., Veröff. Urgesch. Slg. Landesmus. Hannover 44, Oldenburg, 201; W. La Baume, Altpreußisches Zaumzeug. Altpreußen 9, 1944, 6-7


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.