SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Zaumzeugbeschlag
  • Zaumzeugbeschlag
  • Reitzubehör
  • Späte Römische Kaiserzeit, Mitte 2. Jh. - 3. Viertel 4. Jh. n. Chr.
  • Fundort: Linkuhnen (Rževskoe), Kaliningradskaja oblast, Russland
  • Material: Bronze; Leder
  • Durchmesser: 30 mm
    Gewicht: 11,2 g
  • Ident.Nr. PM Pr 5057
  • Sammlung: Museum für Vor- und Frühgeschichte | Prussia-Sammlung
  • © Foto: Museum für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: C. Jahn
Beschreibung
Riemenkreuzungsbeschlag vom Zaumzeug (?), Zweierriemen, radförmig (8 Speichen), Zwischenräume zwischen Speichen vertieft, 4 Nieten auf gekreuzten Lederriemen; Erhaltung: auf der Rückseite Reste zweier sich überkreuzender Lederriemen erhalten; Fundkontext: Gräberfeld, Grab 317; Objektgeschichte: reidentifiziert nach Voigtmann-Kartei; alte Inv.-Nr. VII,425,12751; Anmerkung: Stufe B2/C1-C3


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.