SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Riemenzunge
  • Riemenzunge
  • Gürtelbestandteil
  • Übergang frühe/späte Römische Kaiserzeit, 2. Hälfte 2. Jh. n. Chr.
  • Fundort: Kleinstürlack (Sterławki Wielkie), Woje. Warmińsko-Mazurskie, Polen
  • Material: Eisen
  • Länge: 92 mm
    Breite: 25 mm
    Gewicht: 26,2 g
  • Ident.Nr. PM Pr 14502
  • Sammlung: Museum für Vor- und Frühgeschichte | Prussia-Sammlung
  • © Foto: Museum für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: C. Jahn
Beschreibung
Multimedia
Eiserne, flache Riemenzunge mit Ringabschluss und mit profiliertem Zapfen (Typ J.II.3 nach K. Raddatz bzw. Typ 6, Variante 1 nach R. Madyda-Lugutko), die durch ein Niet verbunden wurde, am oberen Rand mit einer Rille und vermutlich ursprünglich auch mit kleinen Strichen verziert; Erhaltung: Feuerpatina, Oberfläche z.T. beschädigt, kleine Teile des Ringabschlusses abgebrochen. ; Fundkontext: Gräberfeld (H. Meye 1928), Befund 443 ("Grab") ; Objektgeschichte: Der Fund mit altem Etikett, Beschriftung mit schwarzer Tinte: VII-317-12055 [/] Klein Stürlack [/] Grab 443 [/] eis. Riemenzunge [/] 10.8.28."; Anmerkung: Stufen B2/C1-C1a


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.