SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Gürtelschnalle
  • Gürtelschnalle
  • Gürtelbestandteil
  • Römische Kaiserzeit, Mitte 2. Jh. - Mitte 3. Jh. n. Chr.
  • Fundort: Bartlickshof (Bartlikowo), Woje. Warmińsko-Mazurskie, Polen
  • Material: Eisen
  • Länge: 61 mm
    Breite: 45 mm
    Gewicht: 23,45 g
  • Ident.Nr. PM Pr 9751.6
  • Sammlung: Museum für Vor- und Frühgeschichte | Prussia-Sammlung
  • © Foto: Museum für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: C. Jahn
Beschreibung
Multimedia
Eiserne Schnalle mit einem zweigliedrigen, trapezförmigen Rahmen von etwa dreieckigem Querschnitt und mit einer durch vermutlich ursprünglich vier Niete verbundenen rechteckigen Riemenkappe (Gruppe G nach R. Madyda-Legutko); Erhaltung: verbogen und stark korrodiert, nur ein Niet erhalten, Dornende sowie kleine Teile der Riemenkappe abgebrochen; Fundkontext: Gräberfeld (Peiser), Befund 428a 2; Objektgeschichte: Inv.-Nr. VII,75,9272 - reidentifiziert nach den Zeichnungen von M. Schmiedehelm (Archiv) und K. Voigtamnn (Kartei); Anmerkung: B2/C1-C1 (mindestens Fragment(e) eines bandförmigen schmalen Bronzearmringes mit geriffelten Enden. Im Befund 428b wurde mindestens ein eis. Messer gefunden)


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.