SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Syria: Claudius
  • Syria: Claudius
  • Münze
  • Claudius, Antike Herrscherprägung, Münzherr
  • 41-54 n. Chr.
  • Land: Türkei (Land)
    Region: Syria (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Antiochia (Antakya)
    Fundort: Libanon (Land)
    Fundort: Baalbek (Ort)
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 12,63 g
    Durchmesser: 26 mm
  • Ident.Nr. 18209372
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: [IMP TI CLAUD CAE - A]VG GER. Kopf des Claudius mit Lorbeerkranz nach r., davor ein Krummstab (lituus).

Rückseite: S C. Kranz mit acht Blättern um S C.

Kommentar: Die Münze ist undatiert. Im RPC I wird vorgeschlagen, sie eher in die Spätphase der Regierung des Claudius zu datieren, da der Lituus zu einem neronischen Münztyp passe. Der Stil sei nicht typisch für Antiochia, so dass eine andere Münzstätte in Frage komme, erwägt K. Butcher (2004).

Literatur: RPC I Nr. 4282,4 (dieses Stück); K. Butcher, Coinage in Roman Syria (2004) 339 Nr. 102.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18209372


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.