SMB-digital

Online collections database

Caesarea Philippi (Paneas)
  • Caesarea Philippi (Paneas)
  • Münze
  • 220 n. Chr.
  • Land: Syrische Arabische Republik (Land)
    Münzstätte/Ausgabeort: Caesarea Philippi (Paneas-Banyas)
    Fundort: Libanon (Land)
    Fundort: Baalbek (Ort)
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 7, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 13,18 g
    Durchmesser: 27 mm
  • Ident.Nr. 18209484
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Description
Vorderseite: [IOV]ΛIA ME-CA AVΓ. Drapierte Büste der Iulia Maesa mit Diadem in der Brustansicht nach r.

Rückseite: [ΚΑΙ ΠΑΝ Ι]ΕΡ ΑCVΛ. Pan, nackt in Vorderansicht stehend, die Füsse gekreuzt und an einen Baumstumpf gelehnt, spielt die Flöte. Gerahmt wird er von zwei Feldzeichen (vexilla). Im Feld die Jahresangabe C-Κ-Γ (= 223).

Literatur: Y. Meshorer, Coins of Caesarea Paneas, Israel Numismatic Journal 8, 1984-1985, 55 Nr. 45 Taf. 14 (diese Münze).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18209484


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.