SMB-digital

Online collections database

Divus Augustus
  • Divus Augustus
  • Münze
  • Tiberius, Antike Herrscherprägung, Münzherr
  • ca. 22-30 n. Chr.
  • Land: Italien (Land)
    Region: Italia (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Rom
    Fundort: Schweiz (Land)
    Fundort: Vindonissa (Ort)
  • Nominal: As (halbiert), Material: Bronze, Stempelstellung: 7, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 5,44 g
    Durchmesser: 30 mm
  • Ident.Nr. 18209834
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Description
Vorderseite: DIVVS AVGVS[TVS]. Kopf des Divus Augustus mit Strahlenkrone nach l.

Rückseite: PROV[IDENT]. Altar samt Einfassung mit geschlossenen Türflügeln. Beiderseits S - [C].

Kommentar: Die Münze ist halbiert.

Literatur: RIC I² Nr. 81 (datiert ca. 22/23-30 n. Chr.); BMCRE I 141 Nr. 146-150; BNat II Nr. 131-134 (datiert 31-37 n. Chr.). - Vgl. zum Providentia-Altar B. Edelmann, Arvalbrüder und Kaiserkult. Zur Topographie des römischen Kaiserkultes, in: H. Cancik - K. Hitzl (Hrsg.), Die Praxis der Herrscherverehrung in Rom und seinen Provinzen (2003) 199-200.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18209834


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.