SMB-digital

Online collections database

Byblos
  • Byblos
  • Münze
  • 15-16 n. Chr.
  • Land: Libanon (Land)
    Region: Phönizien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Byblos (Djubayl)
    Fundort: Libanon (Land)
    Fundort: Baalbek (Ort)
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 8,09 g
    Durchmesser: 22-24 mm
  • Ident.Nr. 18209951
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Description
Vorderseite: [ΣΕΒΑΣΤΟΣ ΣΕΒΑΣΤΟΥ]. Kopf des Tiberius mit Lorbeerkranz nach r. Auf dem Hals ein runder Gegenstempel.

Rückseite: ΒΥΒ[ΛΙΩΝ]. Isis, frontal stehend, den Kopf dem kleinen l. stehenden Horusknaben zugewendet, den sie an seiner r. Hand hält. Im r. F. die Jahresangabe L B (= Jahr 2).

Kommentar: Die Münze ist stempelgleich mit dem besser erhaltenen Exemplar der American Numismatic Society, vgl. RPC I Nr. 4527, 1 Taf. 169. Der Gegenstempel gehört zu einer Anzahl von Gegenstempeln, die auf diesen Typ aufgebracht wurden und einen römischen Herrscher mit Lorbeerkranz nach r. zeigt. Die Legende des Gegenstempels, auf einer augusteischen Münze von Byblos zu erkennen, endet mit R.

Literatur: RPC I Nr. 4527,7 (diese Münze); J. Rouvier, Numismatique des Villes de la Phénice, JIAN 4, 1901, 49 Nr. 679. - Zum Gegenstempel: Chr. Howgego, Greek Imperial Countermarks (1985) 113 Nr. 44.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18209951


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.