SMB-digital

Online collections database

Merowinger
  • Merowinger
  • Münze
  • ca. 700-725
  • Land: Frankreich (Land)
    Region: Ille-et-Vilaine (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Rennes
    Fundort: Frankreich (Land)
    Fundort: Bais (Ort)
  • Nominal: Denar (MA), Material: Silber, Stempelstellung: 9, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 1,23 g
    Durchmesser: 12 mm
  • Ident.Nr. 18210030
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Frühmittelalter (476 bis 900)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Description
Vorderseite: VRSINO [S und I mit Hochpunkten. Ursino]. Büste nach rechts, darunter drei Punkte.

Rückseite: RACIO SCI MELNI [Ratio Sancti Melani]. Im Feld RED (R auf dem Kopf) für Redonis.

Kommentar: Depeyrot (2001) 66 datiert mit Lafaurie (1981) XXV die Vergrabung des Hortes von Bais in die Jahre 735-740.

Literatur: M. Prou - E. Bougenot, Catalogue des Deniers Mérovingiens de la Trouvaille de Bais (Ille-et-Vilaine) ²(Original 1908 Neubearbeitung durch J. Lafaurie 1981) Nr. 55 Taf. 2 (dieses Stück, dort 1,19 g, Vergrabung datiert um 740); G. Depeyrot, Le numéraire Mérovingien l'Age du denier (2001) 66 f. Nr. 1 (dieses Stück, datiert ca. 700-725); B. Leroy, Les Monnayages Merovingiens Armoricains (2008) 112 Nr. 115 R 60 mit Abb. (dieses Stück, datiert ca. 675-740, Vs. und Rs. getauscht); Ph. Schiesser, Des deniers mérovingiens de Rennes imitant des sceattas, un exemple parmi d’autres d’imitation in: Numismatique Bretonne le faux monétaires. Kolloquium Brest 17.-18. Mai 2013 (2015) 77-100. 92 Abb. 13 (dieses Stück). - Zum Monetarnamen Ursino/Ursinus s. E. Felder, Die Personennamen auf den merowingischen Münzen der Bibliothèque nationale de France (2003) 339 f.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18210030


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.