SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Sidon
  • Sidon
  • Münze
  • 117-118 n. Chr.
  • Land: Libanon (Land)
    Region: Phönizien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Sidon (Saida)
    Fundort: Libanon (Land)
    Fundort: Baalbek (Ort)
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 10,67 g
    Durchmesser: 24 mm
  • Ident.Nr. 18210334
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: [AYTO TPAI KAI AΔPIANΩ ΣEB]. Kopf des Hadrianus mit Lorbeerkranz nach r.

Rückseite: ΣΙΔΩΝ[ΩΣ] - ΘΕΑΣ - ΗΣΚ [Jahr 228]. Zweirädriger Wagen der Astarte. Im Inneren das anikonische Kultbild der Göttin in Form eines Baitylos.

Kommentar: Die autonome Ärenzählung von Sidon wurde 112/111 v. Chr. eingerichtet. Eine Münze des Jahres 228 wäre demnach 117/118 n. Chr. zu datieren.

Literatur: J. Rouvier, Numismatique des Villes de la Phénice, JIAN 1902, 257 Nr. 1475; BMC Phoenicia 181 Nr. 225; SNG Kopenhagen Nr. 253; RPC III Nr. 3875,13 (dieses Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18210334


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.