SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Merowinger
  • Merowinger
  • Münze
  • ca. 675-710
  • Land: Frankreich (Land)
    Region: Oise (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Senlis?
    Fundort: Frankreich (Land)
    Fundort: Bais (Ort)
  • Nominal: Denar (MA), Material: Silber, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 1,27 g
    Durchmesser: 11 mm
  • Ident.Nr. 18210689
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Frühmittelalter (476 bis 900)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: ECL + [Ecclesia]. Die Buchstaben ECL und ein Kreuz.

Rückseite: ID / EPS [ID Episcopus]. Die Buchstaben ID und EPS in zwei Zeilen.

Kommentar: Depeyrot (2001) 40 datiert mit Lafaurie (1981) XXV die Vergrabung des Hortes von Bais in die Jahre 735-740, P. Grierson - M. Blackburn, Medieval European Coinage I (1986) 144 dagegen datieren 705-710.

Literatur: M. Prou - E. Bougenot, Catalogue des Deniers Mérovingiens de la Trouvaille de Bais (Ille-et-Vilaine) ²(Original 1908 Neubearbeitung durch J. Lafaurie 1981) 93 f. Nr. 275 Taf. 8 (dieses Stück, unbestimmte Münzstätte, möglicherweise Senlis unter Idoinus); G. Depeyrot, Le numéraire Mérovingien l'Age du denier (2001) 40 Nr. 1 (dieses Stück, Senlis und Idoinus zugewiesen, datiert ca. 725-750). - Vorschlagsweise Bischof Idoinus von Senlis (Oise) zugeschrieben. Vgl. Lafaurie (1982) VII. LXI und BSFN 1978, 369.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18210689


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.