SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Augustus
  • Augustus
  • Münze
  • Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus, Antike Herrscherprägung, Münzherr
  • um 8 v. Chr.
  • Land: Frankreich (Land)
    Region: Gallia (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Lyon
  • Nominal: Denar (ANT), Material: Silber, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 3,71 g
    Durchmesser: 18 mm
  • Ident.Nr. 18210797
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: AVGVSTVS - DIVI F. Kopf des Augustus mit Lorbeerkranz nach r.

Rückseite: C CAES // AVGVS F. Gaius Caesar galoppiert nach r. Er hält in der r. Hand die Zügel und in der l. Hand einen Schild sowie ein Schwert (?), um seinen Hals ein Anhänger (bulla). Hinten l. ein Legionsadler (aquila) zwischen zwei Feldzeichen.

Kommentar: Die Literatur nimmt unterschiedlich Kenntnis von der Bulla und auch die Zuordnung der beiden Waffen zur l. bzw. r. Hand des Gaius Caesar ist voneinander abweichend beschrieben. Es ist zudem zu überlegen, ob der längliche Gegenstand in der l. Hand wirklich ein Schwert und nicht z.B. ein Speer bzw. eine Lanze ist.

Literatur: BMCRE I 86 Nr. 500-502 (8 v. Chr.?); J.-B. Giard, Le Monnayage de l'Atelier de Lyon. Des origines au règne de Caligula (43 avant J.-C. - 41 après J.C.) (1983) 97 Nr. 69 (8 v. Chr.); RIC I² Nr. 199 (zu Gruppe von 9/8 v. Chr. gelegt); BNat I³ Nr. 1461. 1463-1465 (8 v. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18210797


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.