SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Merowinger
  • Merowinger
  • Münze
  • ca. 620-640
  • Land: Frankreich (Land)
    Region: Moselle (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Metz
  • Nominal: Tremissis, Material: Gold, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 1,39 g
    Durchmesser: 12 mm
  • Ident.Nr. 18211221
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Frühmittelalter (476 bis 900)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: CHIILD-IICYS [Y nicht V! Chuldiricus]. Drapierte Büste mit Diadem nach rechts. Auf der Brust ein Kreuz. Über der Stirn ein Kreuz.

Rückseite: + MET-TIS CI[V] [Mettis Civetate]. Kreuz auf Kugel, oben ein Stern.

Literatur: A. M. Stahl, The Merovingian coinage of the region of Metz (1982) 144 A 4 c Taf. 5 (dieses Stück, datiert ca. 610-630); G. Depeyrot, Le numéraire Mérovingien l'Age de l'or II (1998) 111 f. Nr. 20 Typ 20-1A (nicht erwähnt, Exemplar Stahl fälschlich dort bei Nr. 12, datiert ca. 620-640). - Zum Monetarnamen Chuldiricus/Chuldericus s. E. Felder, Die Personennamen auf den merowingischen Münzen der Bibliothèque nationale de France (2003) 216 mit Anm. 1120 (dieses Stück erwähnt mit unsicherer Lesung Childricus).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18211221


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.