SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Merowinger
  • Merowinger
  • Münze
  • ca. 620-640
  • Land: Frankreich (Land)
    Region: Lozère (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Banassac
  • Nominal: Tremissis, Material: Gold, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 1,26 g
    Durchmesser: 13 mm
  • Ident.Nr. 18211644
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Frühmittelalter (476 bis 900)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: + MAXIMIN-VS MO [S waagerecht. Maximinus Monetarius]. Kopf mit Diadem nach rechts. Unten ein Punkt.

Rückseite: BANNACIΛCO FIIT [Bannaciaco fit]. Kelch, darüber ein Kreuz.

Literatur: A. de Belfort, Description générale des Monnaies Mérovingiennes I (1892 Nachdruck 1996) Nr. 695; G. Depeyrot, Le numéraire Mérovingien l'Age de l'or IV (1998) 69 Nr. 12 Typ 12-2B (Banassac, ca. 620-640). Vgl. M. M. Prou, Les Monnaies Mérovingiennes (1892) Nr. 2069-2070 (Rs. endet auf FIT bzw. FII). - Zum Monetarnamen Maximinus s. E. Felder, Die Personennamen auf merowingischen Münzen der Bibliothèque nationale de France (2003) 259 f.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18211644


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.