SMB-digital

Online collections database

Merowinger: Pseudoimperial
  • Merowinger: Pseudoimperial
  • Münze
  • ca. 527-570
  • Land: Frankreich (Land)
  • Nominal: Tremissis, Material: Gold, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 1,44 g
    Durchmesser: 14 mm
  • Ident.Nr. 18211670
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Frühmittelalter (476 bis 900)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Description
Vorderseite: IIII ΛVI[???]-[???]IID [Ausgefallen bzw. unleserlich, D retrograd. Verderbt für Dominus Noster Iustinianus Perpetuus Augustus]. Drapierte Panzerbüste mit Diadem nach rechts. Im l. F. die losgelöste Diademschleife.

Rückseite: [Verderbt für Victoria Augustorum]. Engel mit Kreuzglobus in der linken und Kranz in der rechten Hand. Im l. F. ein kleines Pferd nach links (?) oder verderbter Buchstabe (liegendes R?).

Literatur: A. de Belfort, Description générale des Monnaies Mérovingiennes I (1892 Nachdruck 1996) Nr. 59 = IV (1894 Nachdruck 1996) Nr. 5337 (dieses Stück). Vgl. H.-U. Geiger, Vier Münzen aus der Zeit der Merowinger, in: Die numismatische Sammlung des Kantons Aargau (1997) 54 Nr. 1 (zum Typ boucle perdue); Ph. Grierson - M. Blackburn, Medieval European Coinage I (1986) 114-115 und Nr. 362-371 (dito).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18211670


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.