SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Merowinger: Pseudoimperial
  • Merowinger: Pseudoimperial
  • Münze
  • ca. 565-580
  • Land: Frankreich (Land)
  • Nominal: Tremissis, Material: Gold, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 1,26 g
    Durchmesser: 14 mm
  • Ident.Nr. 18211729
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Frühmittelalter (476 bis 900)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: D IVSTINVS PI ΛV [retrograd. Verderbt für Dominus Noster Iustinus Perpetuus Augustus]. Drapierte Panzerbüste mit Diadem nach rechts. Im l. F. die losgelöste Diademschleife.

Rückseite: VICTOR-[???]VST [verderbt für Victoria Augustorum]. Engel mit Kreuzglobus in der linken und Kranz in der rechten Hand.

Kommentar: Nach dem Vorbild des Iustinus II. (reg. 565-578).

Literatur: Vgl. H.-U. Geiger, Vier Münzen aus der Zeit der Merowinger, in: Die numismatische Sammlung des Kantons Aargau (1997) 54 Nr. 1 (zum Typ boucle perdue); Ph. Grierson - M. Blackburn, Medieval European Coinage I (1986) 114-115 und Nr. 362-371 (dito).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18211729


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.