SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Syrakus
  • Syrakus
  • Münze
  • ca. 413-399 v. Chr.
  • Land: Italien (Land)
    Region: Sizilien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Syrakus
  • Nominal: Tetradrachme, Material: Silber, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 16,99 g
    Durchmesser: 26 mm
  • Ident.Nr. 18211909
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Archaik und Klassik (-650 bis -336)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: Viergespann (quadriga) im Galopp nach l. in der Dreiviertelansicht, unter den Pferdehufen zerbrochenes Wagenrad. Nike im gegürteten Peplos mit Siegeskranz nach r. fliegend, den Lenker bekränzend. Unter der doppelten Bodenlinie im Abschnitt ...

Rückseite: Σ-YP-Α-ΚΟΣ-[ΙOΝ]. Weiblicher Kopf nach l., einfaches Halsband, doppelter Ohrring. Haare von Ampyx und Sphendone mit Sternen verziert gehalten. Darum vier Delphine, hier nur zwei vor dem Gesicht sichtbar.

Kommentar: Von Tudeer wird die Rückseite als der 'große Kopf' bezeichnet, da zu allen Seiten kaum Platz bis zum Münzrand gelassen wird.

Literatur: L. O. T. Tudeer, Die Tetradrachmenprägung von Syrakus in der Periode der signierenden Künstler (1913) Nr. 68 a (diese Münze, ca. 413-399 v. Chr.). - Zur Frage der Datierung: Chr. Boehringer, Zu Finanzpolitik und Münzprägung des Dionysios von Syrakus, in: Festschrift für M. Thompson (1979) 9-15; R. R. Holloway, La struttura delle emissioni di Siracusa nel periodo dei „signierende Künstler“, Annali dell'Istituto Italiano di Numismatica 21-22, 1974/1975, 41-48.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18211909


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.