SMB-digital

Online collections database

Syrakus
  • Syrakus
  • Münze
  • 480-460 v. Chr.
  • Land: Italien (Land)
    Region: Sizilien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Syrakus
  • Nominal: Tetradrachme, Material: Silber, Stempelstellung: 3, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 16,88 g
    Durchmesser: 29 mm
  • Ident.Nr. 18212071
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Archaik und Klassik (-650 bis -336)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Description
Vorderseite: Viergespann (quadriga) mit Wagenlenker im Schritt nach r., oben fliegt Nike das Gespann bekränzend nach r., im Abschnitt ein Löwe nach r.

Rückseite: ΣV-RΑΚ-ΟΣΙ-OΝ [R statt P]. Kopf der Arethusa mit Lorbeerkranz im Haar, Ohrring und Halskette nach r. umgeben von vier Delphinen und Kreislinie.

Kommentar: Die Münze zeigt auf Vs. und Rs. dieselben Typen wie das erste Dekadrachmon von Syrakus, das sogenannte Demareteion. Boehringer (1929) datierte das Dekadrachmon und die etwa gleichzeitigen Tetradrachmen in das Jahr 480/479 v. Chr., heute geht man von einer etwas späteren Datierung in die 460er Jahre aus.

Literatur: E. Boehringer, Die Münzen von Syrakus (1929) 186 Nr. 382,1 Taf. 15, 382 (V196/R269, dieses Stück). - Vgl. zur Datierung: C. Arnold-Biucchi, The Randazzo Hoard 1980 and Sicilian Chronology in the early fifth century B.C. ANS Numismatic Studies 18 (1990) 30 ff. 73; H. B. Mattingly, From Coins to History. Selected Numismatic Studies (2004) 2-14.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18212071


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.