SMB-digital

Online collections database

Alexandros von Pherai
  • Alexandros von Pherai
  • Münze
  • Alexandros von Pherai, Antike Herrscherprägung, Münzherr
  • 369-358 v. Chr.
  • Land: Griechenland (Land)
    Region: Thessalien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Pherai
  • Nominal: Stater, Material: Silber, Stempelstellung: 3, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 11,45 g
    Durchmesser: 22 mm
  • Ident.Nr. 18213649
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Archaik und Klassik (-650 bis -336)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Description
Vorderseite: Frauenkopf (Hekate Pheraia/Ennodia) in Vorderansicht, leicht nach r. gewendet. Ιm offenen Haar trägt sie ein Band, weiterhin einen Hängeohrring und eine Perlenhalskette, im l. F. eine Fackel.

Rückseite: [Α-Λ-Ε-ΞΑ]-Ν-[ΔΡΟY]. Reiter (Alexander von Pherai) mit Panzer, Helm und Speer in der erhobenen r. Hand nach r. Unter dem Pferd eine Doppelaxt.

Kommentar: 369-358 v. Chr. ist die Regierungszeit des Alexander von Pherai, welcher wohl auf der Rückseite als Reiter gezeigt wird. Die Vorderseite gibt Hekate Pheraia, eine Tochter des Zeus und der Pheraia, wieder, welche man anhand der Fackel identifizieren kann. Sie wird in diesem Münzbild nun erstmals von vorn gezeigt, wie vor ihr auf Münzen von Pherai die Nymphe Hypereia.

Literatur: Vgl. zum Typ, bei allen aber den Speer gesenkt: K. Regling, Die antike Münze als Kunstwerk (1924) Nr. 692 Taf. 33; C. M. Kraay, Archaic and Classical Greek Coins (1976) 118 Nr. 388 Taf. 21; A. Moustaka, Kulte und Mythen auf thessalischen Münzen (1983) 136 Nr. 176 Taf. 10; BMC Thessaly 47 Nr. 14 Taf. 10,11.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18213649


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.