SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Nerva
  • Nerva
  • Münze
  • Nerva, Antike Herrscherprägung, Münzherr
  • 97 n. Chr.
  • Land: Italien (Land)
    Region: Italia (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Rom
  • Nominal: Cistophor, Material: Silber, Stempelstellung: 8, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 10,63 g
    Durchmesser: 27 mm
  • Ident.Nr. 18214059
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: IMP NERVA CAES AVG P M - TR POT P P COS III. Kopf des Nerva mit Lorbeerkranz nach r.

Rückseite: COM - ASI [Commune Asiae]. Zweisäulige Front des Roma und Augustus-Tempels auf einem zweistufigen Unterbau. Im Architrav: ROMA ET AVG. Im Inneren steht der Kaiser mit einem Speer in der r. Hand l. und wird von einer weiblichen Figur mit Füllhorn r. bekränzt.

Kommentar: Die Prägestätte wurde bisher in Kleinasien vermutet, doch scheint jetzt auch im Blick auf die flavischen Vorgänger eine Herstellung in der Prägestätte Rom wahrscheinlicher. Die Datierung kann jedoch aufgrund der Angabe des dritten Konsulatsjahres explizit in das Jahr 97 n. Chr. festgelegt werden.

Literatur: RIC II Nr. 122; BNat III Nr. 61; B. Woytek, Die Cistophore der Kaiser Nerva und Traian, SNR 89, 2010, 69 ff. 73 Typ 4 Taf. 18 (dieses Stück, Rom, datiert Januar-November 97 n. Chr.); RPC III Nr. 1303,7 (dieses Stück). Vgl. BMCRE III 12 Nr. 79 (drei Stufen); BNat III Nr. 60 (drei Stufen).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18214059


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.