SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Bayern: Herzogtum
  • Bayern: Herzogtum
  • Münze
  • Arnulf (907-937), Herzog von Bayern, Herzogtum, Münzherr
  • 916?
  • Land: Österreich (Land)
    Region: Salzburg (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Salzburg
  • Nominal: Denar (MA), Material: Silber, Stempelstellung: 9, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 1,64 g
    Durchmesser: 22 mm
  • Ident.Nr. 18214257
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Hochmittelalter (900 bis 1250)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: ARNVLFVS DVX. Kreuz, in drei Winkeln eine Kugel, der vierte leer.

Rückseite: IVVAVO CIVITAS. „Letternkirche“ aus Giebel, Münzmeistername und zwei „Stufen“. Münzmeistername AM.

Kommentar: Vermutlich das einzige existierende Exemplar. - Wolfgang Hahn nimmt eine 'ephemere Gelegenheitsprägung, wohl für Rüstungszwecke' an, als Herzog Arnulf im Jahre 916 von Salzburg aus versuchte, das von König Konrad I. besetzte Regensburg zurückzuerobern.

Literatur: H. Dannenberg, Die deutschen Münzen der sächsischen und fränkischen Kaiserzeit (1876-1905) Nr. 1127; W. Hahn, Moneta Radasponensis (1976) Nr. 86; B. Kluge, Deutsche Münzgeschichte von der späten Karolingerzeit bis zum Ende der Salier (1991) Nr. 280; B. Kluge, Numismatik des Mittelalters (2007) Nr. 703 (immer dieses Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18214257


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.