SMB-digital

Online collections database

Voigt, Carl: Karl August von Hardenberg
  • Voigt, Carl: Karl August von Hardenberg
  • Medaille
  • 1822
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Brandenburg (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Berlin
  • Material: Silber, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 28,11 g
    Durchmesser: 42 mm
  • Ident.Nr. 18216134
  • Sammlung: Münzkabinett | Medaillen | Klassizismus (1770 bis 1830)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Description
Vorderseite: C A PRINC DE HARDENBERG REGN BORVSS SVPREM CANCELLAR / NATVS D XXXI - M MAII A MDCCL. Umschrift, antikisierende Kopf Hardenbergs mit kurzem Haar nach links, unten Hersteller- und Medailleursignatur G LOOS DIR C VOIGT FEC.

Rückseite: AETERNA MERITORVM MEMORIA -/ D M / HARDEN/BERGI // OB GENVAE DXXVI M / NOV MDCCCXXII. Umschrift, Grabdenkmal Hardenbergs.

Kommentar: Karl August von Hardenberg starb 1822 in Verona, als er sich als preußischer Bevollmächtigter auf dem Kongress dort aufhielt. Er wurde in Neuhardenberg beigesetzt. Die Medaille auf seinen Tod ist bei der Berliner Prägefirma Loos hergestellt worden. Die Idee soll, wie bei der Geburtstagsmedaille, von Levezow stammen.

Literatur: H. Bolzenthal, Denkmünzen zur Geschichte des Königs Friedrich Wilhelm III. (1841) Nr. 110.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18216134


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.