SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Litauen: Sigismund II. August
  • Litauen: Sigismund II. August
  • Münze
  • Sigismund II. August (1529-1572), Großherzog von Litauen, seit 1530 König von Polen, ab 1548 Alleinherrscher, Königtum (MA/NZ), Münzherr
  • 1547
  • Land: Litauen (Land)
    Region: Baltikum (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Wilna (Vilnius)
  • Nominal: Dukat, Material: Gold, Stempelstellung: 10, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 3,51 g
    Durchmesser: 23 mm
  • Ident.Nr. 18216148
  • Sammlung: Münzkabinett | Neuzeit | 16. Jh.
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: SIGIS AVG REX POLO M D LIT. Büste des Königs Sigismund August im Harnisch und mit Krone, welche die Umschrift durchbricht.

Rückseite: MONE AVRE MAG DVCA LITV. Mehrteiliger Wappenschild Polen (Adler) und Litauen (Reiter), unten Engel (Kiew), Bär (Smolensk) und Kreuz (Wolyn), darauf der Herzschild Bona Sforza (Mutter des Königs), darüber Fürstenhut, oben links und rechts die geteilte Jahreszahl ...

Kommentar: Der Jahrgang 1547 stellt die erste Dukatenprägung im Namen des polnischen Königs Sigismund August II. in Wilna dar.

Literatur: M. Gumowski, Handbuch der polnischen Numismatik (1960) 109 Nr. 631; E. Kopicki, Ilustrowany skorowidz pieniędzy Polskich i z Polską związanych I (1995) 150 Nr. 3321; E. Kopicki, Monety Wielkiego Księstwa Litewskiego 1387-1707 (2005) 52 Nr. 260; A. L. und I. S. Friedberg, Gold coins of the world from ancient times to the present. 7. Auflage (2003) 488 Nr. 2.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18216148


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.