SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Salamis
  • Salamis
  • Münze
  • Pnytagoras (ca. 351-331 v. Chr.), König von Zypern, Antike Herrscherprägung, Münzherr
  • ca. 351-332 v. Chr.
  • Land: Zypern (Land)
    Region: Zypern (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Salamis
  • Nominal: Stater, Material: Gold, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 8,3 g
    Durchmesser: 17 mm
  • Ident.Nr. 18217646
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Archaik und Klassik (-650 bis -336)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: Kopf der Aphrodite (?) mit Diadem, Ohrring und Halsband nach l. Am Hals ist der Ansatz ihres Gewandes sichtbar. Im r. F. BA (für basileus).

Rückseite: Kopf einer Göttin mit Mauerkrone nach l. Im r. F. ΠN (für Pnythagoras).

Kommentar: Six deutet beide Köpfe als Aphrodite, die auf der Vorderseite in archaisierender Art und auf der Rückseite als Schutzgöttin von Salamis gezeigt wird. Der auf der Rückseite genannte König Pnytagoras regierte von ca. 351-332 v. Chr.

Literatur: A. von Sallet, Die Münzen der griechischen Könige von Salamis in Cypern, ZfN 2, 1875, 137 Nr. 3; J. P. Six, Du classement des Séries Cypriotes, Revue Numismatique 1, 1883, 295 Nr. 43; BMC Cyprus 62 Nr. 76; B. Weisser, Archaische und Klassische Münzen, in: S. Brehme u. a. (Hrsg.), Antike Kunst aus Zypern (2002) 192 Nr. 215 (dieses Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18217646


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.