SMB-digital

Online collections database

Sachsen-Meiningen: Maria Hedwig
  • Sachsen-Meiningen: Maria Hedwig
  • Münze
  • Bernhard I. (1680-1706), Herzog von Sachsen-Meiningen, Herzogtum, Münzherr
  • 1680
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Thüringen (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Saalfeld
  • Nominal: Taler, Material: Silber, Stempelstellung: 1, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 28,78 g
    Durchmesser: 44 mm
  • Ident.Nr. 18217800
  • Sammlung: Münzkabinett | Neuzeit | 17. Jh.
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Description
Vorderseite: D G MARIA HEDWIG SAX IUL CL ET MONT DUC. Umschrift, Brustbild der Maria Hedwig mit Perlenkette, Ohrgehänge, hochgestecktem Haar von vorn, leicht nach links gewandt.

Rückseite: LANDG THVR MARC MISN PRINC HENNEB NAT LAND HASSI -/ NATA / 26 NOV 1647 / DENATA / 19 APRIL 1680 / AETATIS 32 MEN/SES 4 DIES 23 / HVMATA 29 / IUNY 1680 [HE, ND, AE ligiert]. Umschrift, Wappenkranz, darin achtzeilige Aufschrift.

Kommentar: Maria Hedwig (1647-1680), geb. Prinzessin von Hessen-Darmstadt, war die erste Gemahlin von Herzog Bernhard III. (1680-1706) von Sachsen-Jena. Sie verstarb nach der Geburt ihres 7. Kindes in Ichtershausen bei Arnstadt. Die Gedenkmünzen auf ihren Tod wurden anlässlich der Beisetzung in der Meininger Stadtkirche verteilt.

Literatur: P. Arnold, Die Sterbemünzen auf Herzogin Maria Hedwig von Sachsen-Meiningen, Numismatische Zeitschrift 108/109, 2001, 247 ff.; J. S. Davenport, German Secular Talers 1600-1700 (1976) Nr. 7498.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18217800


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.