SMB-digital

Online collections database

Großbritannien: Anna I.
  • Großbritannien: Anna I.
  • Münze
  • Anna (Anne) I. (1702-1714), Königin von Großbritannien, Königtum (MA/NZ), Münzherr
  • 1707
  • Land: Großbritannien (Land)
    Region: England (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: London
  • Nominal: Crown (AR), Material: Silber, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 29,91 g
    Durchmesser: 40 mm
  • Ident.Nr. 18217804
  • Sammlung: Münzkabinett | Neuzeit | 18. Jh.
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Description
Vorderseite: ANNA DEI - GRATIA. Drapiertes Brustbild der Königin Anna (Anne) I. nach links.

Rückseite: MAG - BR FRA - ET HIB - REG 17-07. Vier bekrönte Wappenschilde um Kreuz auf Sonnenstrahlen.

Rand: + DECVS ET TVTAMEN ANNO REGNI SEXTO

Kommentar: Anne Stuart (geboren 1665 in London, gestorben 1714 in Lodon), war von 1702 bis 1707 Königin von England und Schottland und von 1702 bis 1714 Königin in Irland. Sie war die letzte britische Königin aus dem Hause Stuart. Ihr folgte auf dem Thron Georg I. (George) aus dem Hause Hannover. Anna oder Anne war die Tochter von König Jakob II., der 1689 in der Revolution entmachtet worden war. Sie war verheiratet mit Prinz Georg von Dänemark. Unter ihrer Regierung wurden 1707 England und Schottland zum Vereinigten Königreich Großbritannien.

Literatur: J. S. Davenport, European Crowns 1700-1800 (1964) Nr. 1340.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18217804


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.