SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Russland: Anna
  • Russland: Anna
  • Münze
  • Anna (1730-1740), Zarin von Russland, Kaisertum (MA/NZ), Münzherr
  • 1732
  • Land: Russische Föderation (Land)
    Münzstätte/Ausgabeort: St. Petersburg
  • Nominal: Rubel, Material: Silber, Stempelstellung: 11, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 26,38 g
    Durchmesser: 41 mm
  • Ident.Nr. 18217813
  • Sammlung: Münzkabinett | Neuzeit | 18. Jh.
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: Von Gottes Gnaden Anna Kaiserin und Alleinherrscherin von ganz Rußland [Kyrillisch]. Kyrillische Umschrift. Büste der Zarin Anna mit Krone nach rechts.

Rückseite: MONETA R-UBEL - 1732 [Kyrillisch]. Bekrönter Doppeladler, auf der Brust Schild mit Kampf des Heiligen Georg gegen den Drachen.

Kommentar: Anna Iwanowna (1730-1740), geboren 1693 in Moskau, gestorben 1740 in Moskau, war die Tochter von Iwan V. (1666-1696). Sie war verheiratet mit dem Herzog von Kurland und Semgallen, Friedrich III. Wilhelm Kettler (1698-1711). Sie starb ohne Nachfolger und bestimmte ihren Großneffen Iwan VI. (1740-1764) zum Herrscher. Unter ihrer Regierung wurde St. Petersburg wieder Hauptstadt. Die Münze bezieht sich auf den Sieg im Russisch-Österreichischen Türkenkrieg (1736-1739).

Literatur: J. S. Davenport, European Crowns 1700-1800 (1964) Nr. 1670.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18217813


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.