SMB-digital

Online collections database

Russland: Anna
  • Russland: Anna
  • Münze
  • Anna (1730-1740), Zarin von Russland, Kaisertum (MA/NZ), Münzherr
  • 1739
  • Land: Russische Föderation (Land)
    Münzstätte/Ausgabeort: St. Petersburg
  • Nominal: Dukat (Tschervonez), Material: Gold, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 4,18 g
    Durchmesser: 22 mm
  • Ident.Nr. 18217814
  • Sammlung: Münzkabinett | Neuzeit | 18. Jh.
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Description
Vorderseite: Von Gottes Gnaden Anna Kaiserin und Alleinherrscherin von ganz Rußland [Kyrillisch]. Kyrillische Umschrift. Büste der Zarin Anna mit Krone nach rechts.

Rückseite: SLAVA IMPERII // M S T U WOS / 7 S 1739 [Kyrillisch. Ruhm dem Vaterland]. Adler mit Siegestrophäen und Lorbeerkranz.

Kommentar: Anna Iwanowna (1730-1740), geboren 1693 in Moskau, gestorben 1740 in Moskau, war die Tochter von Iwan V. (1666-1696). Sie war verheiratet mit dem Herzog von Kurland und Semgallen Friedrich III. Wilhelm Kettler (1698-1711), sie starb ohne Nachfolger und bestimmte ihren Großneffen Iwan VI. (1740-1764) zum Herrscher. Unter ihrer Regierung wurde St. Petersburg wieder Hauptstadt. Die Münze bezieht sich auf den Sieg im Russisch-Österreichischen Türkenkrieg (1736-1739).

Literatur: A. L. und I. S. Friedberg, Gold coins of the world from ancient times to the present. 7. Auflage (2003) Nr. 108.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18217814


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.