SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Marion
  • Marion
  • Münze
  • Stasioikos I., Stadt, Münzherr
  • ca. 450-400 v. Chr.
  • Land: Zypern (Land)
    Region: Zypern (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Marion
  • Nominal: Stater, Material: Silber, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 11,07 g
    Durchmesser: 21-24 mm
  • Ident.Nr. 18217907
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Archaik und Klassik (-650 bis -336)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: Kopf des Apollon mit kurzem Haar und Lorbeerkranz nach r. Darum herum in kyprischen Buchstaben (ba-si-le-o-se Sa-ta-si-o-i-ko).

Rückseite: Eine Göttin (Aphrodite) reitet auf einem Stier nach r. Darüber und darunter in kyprischen Buchstaben (ba-si-le-o-se Sa-ta-si-o-i-ko). Das Ganze in quadratum incusum.

Kommentar: Auf der Vorderseite ein Einhieb und über der Wange ein eingeritztes A (Graffito). - Das Rückseitenbild der Münze, die Göttin auf dem Stier, stellt wahrscheinlich Aphrodite dar, die eng mit Zypern verbunden ist. Die seltene Darstellungsform der Göttin auf einem Stier reitend verweist auf ihren orientalischen Ursprung und verbildlicht womöglich ihr Erscheinen am Kultort.

Literatur: BMC Cyprus S. LVII Anm. 7 Taf. 20,4 (dieses Stück, Stasioikos I., 2. Hälfte 5. Jh. v. Chr.); K. Lembke (Hrsg.), Zypern. Insel der Aphrodite. Katalog Hildesheim (2010) 242 f. Nr. 181 (dieses Stück); C. M. Kraay, Archaic and Classical Greek Coins (1976) 378 Nr. 1109 (Stasioikos I., ca. 400 v. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18217907


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.