SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Bundesrepublik Deutschland: 2002 U-Bahn
  • Bundesrepublik Deutschland: 2002 U-Bahn
  • Münze
  • 2002
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Bayern (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: München
  • Nominal: 10 Euro, Material: Silber, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 18,09 g
    Durchmesser: 33 mm
  • Ident.Nr. 18218516
  • Sammlung: Münzkabinett | Neuzeit | Deutschland Gedenkmünzen 20.-21. Jh. (1901 bis heute)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Beschreibung
Vorderseite: 100 JAHRE U-BAHN / IN DEUTSCHLAND. Nebeneinander alte U-Bahn-Waggons und moderne Triebwagen an der Oberbaumbrücke in Berlin. Hochbahnelemente teilen das Bild horizontal und diagonal.

Rückseite: BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND / 10 EURO / 2002. Kantig gestalteter Bundesadler, die 12 EU-Sterne. Münzstättenkürzel D für München.

Rand: HISTORISCH UND ZUKUNFTSWEISEND

Kommentar: Gedenkmünze anlässlich des 100jährigen Bestehens der U-Bahn in Deutschland. - Protokollauszug der Preisgerichtssitzung: 'Der Entwurf besticht durch seine gute Verbindung von Bildmotiven, die aus der Historie und der heutigen Zeit abgeleitet werden. Entscheidend für die Erstplatzierung ist die klare Erkennbarkeit des Themas, verbunden mit einer überzeugenden künstlerischen Umsetzung. An exponierter Stelle steht das U-Bahn-Signet; erkennbar ist die Oberbaumbrücke in Berlin als charakteristisches Merkmal; Hochbahnelemente teilen die Komposition horizontal und diagonal. Eine Mittelsenkrechte und eine entgegengesetzte Diagonale führen in den unteren Teil, der auf der linken Seite die historische Darstellung eines U-Bahn-Waggons und auf der rechten Seite einen modernen Triebzug zeigt. Die Bildseite wird abgerundet durch ein vegetabiles Dekorationselement einer U-Bahn-Station. Die Schrift fügt sich organisch, in zwei Teile gegliedert, als Umschrift ein. Sie wiederholt sich im oberen Teil der Wertseite. Die zwölf Euro-Sterne ergänzen den Kreis. Die Wertziffer mit der Euro-Bezeichnung hebt sich deutlich ab. Der Adler ist klar strukturiert und zitiert in Teilen die Vorderseite. Dadurch harmonieren Bild- und Wertseite.'

Literatur: BGBl. vom 14. Dezember 2001 Teil I S. 4270; P. Arnold - H. Küthmann - D. Steinhilber, Grosser deutscher Münzkatalog von 1800 bis heute. 19. Auflage (2003) Nr. 352; K. Jaeger, Die deutschen Münzen seit 1871. 19. Auflage (2005) Nr. 491 b; G. Dethlefs - W. Steguweit (Hrsg.), GeldKunst KunstGeld. Deutsche Gedenkmünzen seit 1949. Gestaltung und Gestalter. Die Kunstmedaille in Deutschland 22 (2005) 360 Nr. 97; G. und G. Schön, Weltmünzkatalog 20. Jahrhundert von 1900 bis 2006. 35. Auflage (2007) 557 Nr. 352.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18218516


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.