SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Abramson, Abraham: Leonhard Euler
  • Abramson, Abraham: Leonhard Euler
  • Medaille
  • um 1777
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Brandenburg (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Berlin
  • Material: Silber, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 27,37 g
    Durchmesser: 42 mm
  • Ident.Nr. 18218525
  • Sammlung: Münzkabinett | Medaillen | Klassizismus (1770 bis 1830)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Beschreibung
Vorderseite: LEONHARD EULER. Brustbild des Leonhard Euler mit natürlichem Haar nach links. Unten Signatur des Medailleurs ABRAMSON.

Rückseite: RADIO DESCRIBIT ORBEM // NATUS / MDCCVII [Das Weltall beschreibt er mit dem Zeichenstab]. Auf einer Tischplatte steht eine Tafel, auf der geometrische Figuren sichtbar sind. Die Tafel ist gegen ein Fernrohr und einen Himmelsglobus gelehnt, rechts daneben liegt ein Zirkel.

Kommentar: Diese undatierte Medaille auf den Mathematiker, Physiker und musiktheoretischen Schriftsteller Leonhard Euler wurde wahrscheinlich 1777 anlässlich seines 70. Geburtstages gefertigt. Euler wurde 1707 in Basel geboren und ist 1783 in St. Petersburg verstorben. Er war 1771 bereits völlig erblindet. Die Rückseiteninschrift nimmt Bezug auf Vergil, Aeneis 6, 850-851. Die Medaille entstammt einer Suite 'Deutsche Gelehrte' (Nr. 6).

Literatur: T. Hoffmann, Jacob Abraham und Abraham Abramson. 55 Jahre Berliner Medaillenkunst 1755-1810 (1927) 118 Nr. 201 Taf. 22.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18218525


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.