SMB-digital

Online collections database

Aigeai
  • Aigeai
  • Münze
  • 238 n. Chr.
  • Land: Türkei (Land)
    Region: Kilikien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Aigeai
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 7, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 13,77 g
    Durchmesser: 33 mm
  • Ident.Nr. 18218591
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Description
Vorderseite: AVT KA[I M] ΚΛ[...] - ΠOYΠHNIOC CEB [sic!]. Drapierte Panzerbüste des Pupienus mit Lorbeerkranz in der Rückenansicht nach r.

Rückseite: [CΕ ΑΔ]ΡI ΑΙΓΕ-ΑΙ-[W]Ν ΝΕW ΝΑ. Artemis steht in der Vorderansicht, den Kopf nach r. Sie hält in ihrer l. Hand einen Bogen, und greift mit der r. Hand zum Köcher. Hinter ihr ein Hirsch. Beiderseits Δ-ΠC (= Jahr 284).

Kommentar: Aus einer Ehrenschrift ist ein Kult für die 'Aigaia Artemis' bezeugt. Ihr Kultbild war vermutlich mit einem Hirschen verbunden und könnte ähnlich dem vorliegenden Rückseitenmotiv gestaltet gewesen sein [Haymann (2014) 178]. Da Pupienus im April 238 an die Macht gelangte und im Juli desselben Jahres getötet wurde, lässt sich die Datierung der vorliegenden Prägung auf diesen Zeitraum eingrenzen.

Literatur: A. von Rauch, Inedita der von Rauch'schen Sammlung. Griechische Münzen, Berliner Blätter für Münz-, Siegel- und Wappenkunde 5, 1870, 12-31. 22 Nr. 29 Taf. 55,10 (dieses Stück); F. Haymann, Untersuchungen zur Geschichte und Identitätskonstruktion von Aigeai im Römischen Kilikien (20 v.-260 n. Chr.) (2014) 346 Nr. 202,1 mit Abb. (dieses Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18218591


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.