SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Deutsches Reich: 100 Mark 1896 Probe
  • Deutsches Reich: 100 Mark 1896 Probe
  • Papiergeld
  • 1896
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Brandenburg (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Berlin
  • Nominal: 100 Mark, Material: Papier, Datum: 10. April 1896, Farbe: Blau
  • Breite x Höhe: 158 x 102 mm
  • Ident.Nr. 18219039
  • Sammlung: Münzkabinett | Papiergeld | Deutsches Reich (1871 bis 1948)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Vorderseite: Reichsbanknote Ein Hundert Mark zahlt die Reichsbankhauptkasse in Berlin ohne Legitimations-prüfung dem Einlieferer dieser Banknote 100. In einem Zierrahmen Wert in Zahlen und Worten, Ausgabedatum, Unterschriften des Reichsbankdirektoriums, Strafsatz in drei Zeilen. Unten am Rand perforiert 'DRUCKPROBE' spiegelverkehrt. Ohne Siegel. Unten handschriftlich '142/96. S. J.'

Rückseite: 100. Innerhalb eines Zierrahmens in den oberen Ecken Wertzahl 100. In der Mitte verziertes Medaillon mit dem Kopf der Germania, gehalten von zwei allegorischen Figuren, Industrie und Landwirtschaft symbolisierend.

Kommentar: Die Scheine sind ab April 1896 in Umlauf gegeben worden. Bezeichnet wird der Schein als sogenannter 'blauer Hunderter', im Unterschied zum 'langen Hunderter'. Bei dem Stück handelt es sich um eine Druckprobe. Auf der Rückseite handschriftlich mit braunem Fettstift eine römische 'I' und unten 'DRUCKPROBE' perforiert wiedergegeben.

Literatur: Probe zu H. Rosenberg, Die deutschen Banknoten ab 1871. 15. Auflage (2005) Nr. 15; J. Koppatz, Geldscheine des Deutschen Reiches (1988) Nr. 2.10; A. Pick - J.-U. Rixen, Papiergeld Spezialkatalog Deutschland (1991) Nr. 18.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18219039


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.