SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Vespasianus
  • Vespasianus
  • Münze
  • Vespasianus, Antike Herrscherprägung, Münzherr
  • 71 n. Chr.
  • Land: Frankreich (Land)
    Region: Gallia (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Lyon
  • Nominal: Aureus, Material: Gold, Stempelstellung: 7, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 7,1 g
    Durchmesser: 19 mm
  • Ident.Nr. 18219214
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Beschreibung
Vorderseite: IMP CAESAR VESPASIANVS AVG TR P. Kopf des Vespasianus mit Lorbeerkranz nach r.

Rückseite: TITVS ET DOMITIANVS CAESAR PRIN IVEN. Titus und Domitianus sitzen nebeneinander auf einem Amtsstuhl (sella curulis) nach l. Sie halten je einen Zweig in ihrer erhobenen r. Hand. Im l. F. Graffito X.

Kommentar: Auf der Rückseite ein Graffito.

Literatur: RIC II-1² Nr. 1125 (Lyon, 71 n. Chr.); J.-B. Giard, Le Monnayage de l'Atelier de Lyon. De Claude Ier à Vespasien (41-78 après J.-C.) et au temps de Clodius Albinus (196-197 après J.-C.) (2000) 137 Nr. 15,5a Taf. 39 (dieses Stück, dito).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18219214


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.