SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Deutsches Reich: 5 Mark 1904
  • Deutsches Reich: 5 Mark 1904
  • Papiergeld
  • 1904
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Brandenburg (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Berlin
  • Nominal: 5 Mark, Material: Papier, Datum: 31. Oktober 1904, Kontrollnummer: 1840446, Wasserzeichen: Wertzahl in senkrechtem Spiralband, Farbe: Dunkelblau, grün
  • Breite x Höhe: 125 x 80 mm
  • Ident.Nr. 18219674
  • Sammlung: Münzkabinett | Papiergeld | Deutsches Reich (1871 bis 1948)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Vorderseite: REICHSKASSENSCHEIN Gesetz vom 30 April 1874 Fünf Mark Berlin den 31 Oktober 1904 Reichsschuldenverwaltung. In einem Zierrahmen die gekrönte Germania am Meer mit Fahne und Schild, daneben nacktes Kind mit auffliegender Taube, Symbole, Wert in Worten, Ausgabedatum, Unterschriften.

Rückseite: 5 Mark. Wertangabe als Ziffer auf Zierleiste, die von einem einen Schatz hütenden Lindwurm gehalten wird. Oben links Tafel mit Strafsatz, links unten Seriennummer.

Kommentar: Die Reichskassenscheine wurden als Zahlungsmittel ab Ende April 1906 in den Verkehr gegeben. Durch die Inflation waren die Scheine seit November 1922 praktisch wertlos. Gesetzlich ungültig waren sie seit dem 6. Juni 1925. Die Darstellung zeigt wieder symbolhaft Sinnbilder für die Landwirtschaft, die Industrie, den Handel und die Schifffahrt.

Literatur: H. Rosenberg, Die deutschen Banknoten ab 1871. 15. Auflage (2005) Nr. 22; A. Pick - J.-U. Rixen, Papiergeld Spezialkatalog Deutschland (1991) Nr. 8; J. Koppatz, Geldscheine des Deutschen Reiches (1988) 225 Nr. 1.08.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18219674


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.