SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Tirol: Sigismund der Münzreiche
  • Tirol: Sigismund der Münzreiche
  • Münze
  • Sigismund der Münzreiche (1439-1496), Erzherzog, Erzherzogtum, Münzherr
  • 1483-1496
  • Land: Österreich (Land)
    Region: Tirol (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Hall in Tirol
  • Nominal: 12 Kreuzer (Pfundner), Material: Silber, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 6,29 g
    Durchmesser: 29 mm
  • Ident.Nr. 18219702
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Spätmittelalter (1251 bis 1500)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: SIGISMUNDVS ARChIDVX AVSTRIE. Brustbild Sigismund mit Erzherzogshut nach rechts.

Rückseite: + GROSSVS COMITIS TIROLIS. Gekrönter Adler mit Schild Österreich auf der Brust.

Kommentar: Der Pfundner war ein Pfund Berner Pfennige wert und hat daher seinen Namen. Er wird auch als der 'große Groschen' bezeichnet. Die Prägung begann 1482, ab 1483 mit dem Brustbild des Erzherzogs auf der Vs. Die Stempel sind von Wenzel Kröndl geschnitten worden.

Literatur: K. Moeser - F. Dworschak, Die große Münzreform unter Erzherzog Sigmund von Tirol (1936) Nr. 56; B. Kluge, Numismatik des Mittelalters (2007) Nr. 729 (dieses Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18219702


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.