SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Burgund: Maximilian als Vormund seines Sohnes Philipp
  • Burgund: Maximilian als Vormund seines Sohnes Philipp
  • Münze
  • Philipp I., der Schöne (1482-1506), Herzog von Burgund, seit 1504 König von Kastilien und Léon, Herzogtum, Münzherr
  • 1487
  • Land: Niederlande (Land)
    Region: Süd-Holland (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Dordrecht
  • Nominal: Grand Real, Material: Gold, Stempelstellung: 9, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 14,64 g
    Durchmesser: 40 mm
  • Ident.Nr. 18219820
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Spätmittelalter (1251 bis 1500)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: MAXIMILIANVS DEI GRA ROMANORV REX SEP AVG. Maximilian mit Zepter und Reichsapfel auf gotischem Thron.

Rückseite: + TENE MENSVRAM ET RESPICE FINEM MCCCCLXXXVII [Halte Maß und bedenke das Ende 1487]. Gekrönter Adlerschild.

Kommentar: Der 'Grand réal d'Autriche' ist die größte niederländische Goldmünze des Mittelalters. Wegen des repräsentativen Charakters auch als 'Denier de parement' oder 'Prunkpfennig' bezeichnet. Auf der Münze genannt ist Maximilian von Österreich, der 1482-1495 als Gatte der 1482 verstorbenen Maria von Burgund die Regentschaft für den gemeinsamen Sohn Philipp den Schönen bis zu dessen Mündigkeit 1495 führte. Auf der Rückseite ist die Devise Maximilians wiedergegeben. Der Münztyp ist bildgleich für Flandern, Geldern und Holland ausgegeben worden, die flandrische Emission mit Jahreszahl in arabischen Ziffern. Die hier vorliegende Emission für Holland hatte einen Umfang von 5.931 Stück [van Gelder - Hoc (1960 47].

Literatur: E. van Gelder - M. Hoc, Les monnaies des Pays-Bas bourguignons et espagnols 1434-1713 (1960) Nr. 64-6; A. Delmonte, Le Bénélux d'or (1964) Nr. 499; B. Kluge, Numismatik des Mittelalters (2007) Nr. 1102 (dieses Stück); B. Kluge - M. Alram (Hrsg.), Goldgiganten. Das große Gold in der Münze und Medaille. Das Kabinett 12 (2010) 295 Nr. III.3.1 (dieses Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18219820


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.