SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Populonia
  • Populonia
  • Münze
  • ca. 300-212 v. Chr.
  • Land: Italien (Land)
    Region: Etrurien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Populonia
  • Nominal: 25 As, Material: Gold, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 1,35 g
    Durchmesser: 10 mm
  • Ident.Nr. 18219874
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Hellenismus (-336 bis -30)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: Weiblicher Kopf mit Halskette nach r. Im l. F. das Wertzeichen ΛΧX.

Rückseite: Glatt.

Kommentar: Die Münzen aus Populonia mit Wertmarken werden in drei Phasen geteilt: 1. Phase - X= ca. 8,4 g; 2. Phase - X= ca. 4,2 g und 3. Phase - X= ca. 2,1 g. Laut Rutter gehören die wenigen Goldmünzen aufgrund der Wertmarken in die 2. Phase der Silberprägung, also nach 300 v. Chr. bis zum 2. Punischen Krieg 211 v. Chr.

Literatur: K. Rutter, Historia Numorum. Italy (2001) 32 Nr. 133 (300-212 v. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18219874


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.